Seminare

Die Auslandsentsendung- Sozialversicherungsrecht


TeilnehmerkreisSeminarinhalt ReferentAnmeldungFlyer zum Download         

Seminargebühr je Teilnehmer

EURO 490,-- zzgl. USt

Seminardauer

1-tägig, 09.00 bis 17.15 Uhr

Holiday Inn Stuttgart
Stuttgart



Das Seminarziel - Ihr Nutzen

Viele Unternehmen richten sich international aus. Dies bringt einen regen, grenzüberschreitenden Arbeitnehmeraustausch mit sich.
Besonders im Personalwesen stellen sich viele Fragen und Schwierigkeiten im Zusammenhang mit den sogenannten Expatriates.


In welchem Land und nach welchem Recht müssen Steuern abgeführt werden?
Gelten für den im Ausland eingesetzten Mitarbeiter weiterhin die deutschen Rechtsvorschriften in der Sozialversicherung?
Können Reisekosten steuerfrei erstattet werden oder liegt eine doppelte Haushaltsführung vor?


Dies sind nur einige der Fragen, die sich täglich in der Praxis ergeben.
Fehler führen zu hohen Nachforderungen des Finanzamtes bzw. Rentenversicherungsträgers.


In diesem Seminar erhalten Sie die systematischen Kenntnisse der Arbeitnehmerentsendung im Steuer- und Sozialversicherungsrecht, die Sie für Ihre tägliche Praxis benötigen.


Das Seminar besteht aus zwei Teilen die unabhängig voneinander besucht werden können.


Sozialversicherungsrecht

Dieser Teil des Seminars stellt ausführlich die maßgebenden Regelungen des deutschen und internationalen Sozialrechts dar und bietet Gelegenheit zum Meinungs und Erfahrungsaustausch.

 

  • Sie erfahren,

 

    • ob und ab wann Sozialversicherungspflicht in Deutschland oder dem Ausland entsteht,
    • welche Wahlrechte und Optionen dem Mitarbeiter zur Verfügung stehen,
    • die Auswirkungen einer vorliegenden Entsendung in das Ausland bzw. vom Ausland in das Inland,
    • welche Sozialversicherungsbeiträge für ausländische Arbeitnehmer im Inland abgeführt werden müssen.

 


Für beide Teile gilt:
Sie profitieren besonders von den praktischen und aktuellen Kenntnissen der Referenten die sich hauptberuflich seit Jahren mit der Auslandsentsendung beschäftigen.

 


Seminarinhalt

 


Sozialversicherungsrecht

 

  • Entsendung in EU-/EWR-Staaten und die Schweiz
  • Entsendungen in Abkommenstaaten
  • Entsendung in „Nicht-Vertragsstaaten“ einschließlich der Rechtsprechung des BSG
  • Richtlinien zur versicherungsrechtlichen Beurteilung von Arbeitnehmern bei Aus- und Einstrahlung
  • Verfahren zum Abschluss von Ausnahmevereinbarungen, wenn das Beschäftigungsverhältnis im Ausland besteht und das Arbeitsverhältnis beim deutschen Unternehmen ruht
  • Alternativlösungen in der Sozialversicherung, wenn das Beschäftigungsverhältnis beim deutschen Unternehmen ruht
  • Personen, die regelmäßig in mehreren Staaten tätig sind
  • Leistungsrechtliche Aspekte des Auslandseinsatzes
  • Aktuelle Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen
  • Anwendung des EU-, Abkommens- und deutsches Rechts (mit leistungs- und beitragsrechtlichen Hinweisen)


Seminargebühr

EURO 490,-- zzgl. USt
inkl. umfangreicher Arbeitsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränken, Zertifikat

Hier geht es zur Anmeldung

Referenten

Jens Reinders, Mitarbeiter der Deutschen Verbindungsstelle Krankenversicherung-Ausland, langjährige Erfahrung als Referent


Zu den allgemeinen Geschäftsbedingungen >>


Teilnehmerkreis

Mitarbeiter und Leiter aus dem Personalwesen bzw. der Lohn- und Gehaltsabrechnung die praktische Kenntnisse der Auslandsentsendung erwerben bzw. vertiefen und erweitern möchten.





Wir sind für Sie da!

Wirtschaftsseminare Hoven
Kaiserstrasse 32

41061 Mönchengladbach
Tel.: +49 (0)2161 - 548800
Fax: +49 (0)2161 - 5488020
E-Mail: info@wshoven.de

Impressum Datenschutzerklärung
Zu unseren AGB